Rätermuseum Birgitz und Ausgrabungen auf der Hohen Birga

Das antike Volk der Räter siedelte vom 3.Jh. v.Z. bis zur römischen Eroberung 15 n.Z. auch in der Nähe von Innsbruck, auf der Hohen Birga in Birgitz auf den Terrassen des Westlichen Mittelgebirges. In den 30er und 40er-Jahren des 20.Jahrhunderts wurden dort Ausgrabungen unternommen, die seit 2009 wieder aufgenommen wurden.

Rätermuseum Birgitz

Ich präsentiere Ihnen die Fundstücke, welche im Rätermuseum in Birgitz ausgestellt wurden, danach machen wir eine kurze Wanderung zu den Ausgrabungen. Die Fundamente von zwei Häusern sind zugänglich, somit können Sie sich ein reales Bild von den damaligen Siedlungsverhältnissen machen.

Haus X

Wissenswertes

Dauer: ca. 1,5 Stunden. Bitte dem Wetter entsprechende Kleidung anlegen!

Kinderwagen / Rollstuhl: das Museum ist barrierefrei zugänglich und ebenerdig, die Ausgrabungen auf der Hohen Birga befinden sich in einiger Entfernung (mit Gefälle) auf einem Hügel ohne asphaltierte Wege.

Kosten: € 15,- pro Person, für Gruppen ab 10 Personen Pauschalpreis € 150,-. Assistenzpersonen kostenfrei. Zahlungsarten: Barzahlung, Maestro, Kreditkarte vor Ort, oder online mit PayPal: PayPal.Me/yourguide/15

Buchungsanfrage

Zur Buchung kontaktieren Sie mich bitte einfach einige Wochen vorher über das Kontaktformular oder per eMail an email hidden; JavaScript is required.

Vielen Dank für Ihr Interesse!

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.